Posts mit dem Label ASTRO werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label ASTRO werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 5. Dezember 2017

Halbmond


Vom Mond wollte ich schon immer mal ein schönes Foto machen, allerdings scheiterte dies bislang an der fehlenden Brennweite. Mit dem AF-S NIKKOR 200–500 mm 1:5,6E ED VR (und etwas croppen) sollte es aber klappen. Netterweise stand der Mond während einer klaren Novembernacht in einer günstigen Position, so dass ich ihn direkt aus der Wohnung ablichten konnte. Schnell das Stativ aufgebaut, Fenster auf (brrrr) und los ging's.

Der Mond ist ziemlich hell, so dass ich mit einer 1/100s bei Blende F/8 und ISO100 prima klar gekommen bin. Problematisch waren allerdings - wegen der tiefen Position des Mondes am Himmel sowie meines Standortes innerhalb der Stadt - die durch Konvektion entstehenden Verwirbelungen in den Luftschichten und die daraus resultierende Unschärfe. Das Bild im Sucher bzw. auf dem Display wechselte ständig halbsekündlich von scharf nach unscharf, obwohl das Objektiv längst mit dem Fokussieren fertig war. Aufgrund des Vorlaufs von mehreren Sekunden für Selbstauslöser und Spiegelvorauslösung war ein Abpassen des Moments mit der größten Schärfe nicht möglich. Also schoss ich einfach im Sekundentakt Zehnerserien. So ist dann aus über dreißig Aufnahmen tatsächlich ein scharfes Foto hervorgegangen :-).
Read More »

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Mondfinsternis

Am 28. September 2015 fand eine totale Mondfinsternis über Deutschland statt, die natürlich auch in Düsseldorf sichtbar war. Während der Phase der totalen Finsternis wurde der vom Kernschatten der Erde bedeckte Mond in ein blutrotes Licht getaucht und wurde zum sogenannten Blutmond. Wegen der großen Nähe zu Erde zu diesem Zeitpunkt war der Vollmond außerdem noch ein Supermond.

Die Wetterverhältnisse waren perfekt und so konnte ich mit meinem AF-S DX NIKKOR 55–300 MM 1:4,5–5,6G ED VR (und etwas Cropping) dieses astronomische Ereignis in den frühen Morgenstunden fotografisch festhalten.

Blutmond im Kernschatten - 300mm, 1/2s, f/5.6, ISO 6400

Das zweite Bild, bei dem der Mond zum Teil bereits wieder aus dem Kernschatten ausgetreten ist, zeigt den enormen Helligkeitsunterschied zwischen der von der Sonne beleuchteten Mondscheibe und dem noch im diffusen Licht des Erschatten befindlichen Teil der Mondoberfläche.

Teilweise verschatteter Mond - 300mm, 1/2s, f/5.6, ISO 400

Read More »

Sonntag, 22. September 2013

Sonnenflecken

Kurz bevor die Sonne hinter dem Horizont verschwindet lassen sich mit etwas Vorsicht auch ohne starken Filter Aufnahmen von der leuchtenden Scheibe machen. Mit einem bisschen Glück lassen sich dabei Sonnenflecken entdecken. Dies sind begrenzte Felder auf der Oberfläche der Sonne, die einhergehend mit magnetischen Störungen "kühler" als die umgebende Sonnenoberfläche sind und sich daher dunkel abheben.


Read More »

Sonntag, 14. April 2013

Überflug der ISS

Diese Aufnahme zeigt einen Überflug der ISS (International Space Station) über Düsseldorf. Die Belichtungszeit betrug 2,5min bei f/5.6 und ISO 200. Die Sicht war durch Dunst etwas verschleiert, so dass ich aufgrund des dadurch entstehenden Streulichtes die Blende etwas schließen musste.

Read More »

Donnerstag, 9. August 2012

Sternenhimmel über Dänemark

Diese Bild wurde an der dänischen Norseeküste (Jammerbugt) bei sternklarer Nacht mit ISO 6400 und 10s Belichtungszeit bei Blende f1.8 aufgenommen. Ziel war es, die maximale Anzahl an Himmelskörpern zu visualieren, um zu demonstrieren, was der Leistungsfähigkeit des menschlichen Auges beim Blick nach oben entgeht.


Read More »