Posts mit dem Label ILLUMINATION werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label ILLUMINATION werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 1. September 2016

Rhein-Komet


Anlässlich des 70. Geburtstages von NRW wurde am 26. August 2016 eine phänomenal helle Lichtanlage auf dem Rheinturm in Düsseldorf installiert. Die aus 56 Xenon-Strahlern bestehende Anlage liefert eine Gesamtlichtleistung von 400.000 Watt und soll von der 195 m hohen Plattform aus bis zu 100 km weit sichtbar sein (kann das jemand bestätigen?).

Die Idee und Umsetzung des Rhein-Komet genannten Projektes stammt vom Lichtkünstler Klaus Gendrung, der mit dieser Installation auch gerne einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde erhalten möchte.





Ich hatte mich zum Fotografieren auf der Oberkasseler Brücke positioniert. Dort war es zwar recht windig, dies war aber in der lauen Sommernacht eher angenehm.

Ausgerüstet mit Stativ konnte ich lange Belichtungszeiten bei ISO 100 wählen (zwischen 2 und 10 Sekunden). Aufgrund der Bewegung der Scheinwerfer ergaben sich somit in Abhängigkeit von der Belichtungszeit unterschiedliche Looks des Lichtkegels. Die Blende stellte ich entsprechend zwischen f/4 und f/8 passend ein.

Zudem fertigte ich Belichtungsreihen an, da ich mir wegen des durch das Streulicht nicht ganz dunklen Himmels nicht sicher war, wie der Hintergrund auf den fertigen Bildern zur Geltung kommen wird. Zu hell sollten die Bilder nicht werden, da ich einen matschigbraun wirkenden Himmel nicht mag, aber zu dunkel wegen der dann nicht mehr leuchtenden Farben auch nicht.

Hier noch ein Handy-Foto vom "Making Of":


Read More »

Samstag, 9. April 2016

Tiger and Turtle

Die bekannte Landmarke Tiger and Turtle im Duisburger Süden während der Abenddämmerung.



"Mit dem verzinkten Stahl als Baumaterial hat die Skulptur einen historischen Bezug zum Standort. Das Bauwerk mit einer Grundfläche von 40 mal 41 Metern ist etwas mehr als 20 Meter hoch (Oberkante Looping). Es kann bis auf den Looping vollständig begangen werden, was bedeutet, dass man den Weg in beiden Richtungen bis zum Einstiegspunkt wieder zurücklaufen muss. Da er eine Breite von weniger als einem Meter hat, kommt es immer wieder zu Engpässen, insbesondere an den steileren Abschnitten, daher sind maximal 195 Besucher gleichzeitig zugelassen. Der maximal erreichbare Punkt hat eine Höhe von 13 Metern.

Die 220 Meter lange Gesamtstrecke (zweigeteilt in die begehbaren Teilstrecken von 140 und 60 Metern) ist mit 349 Gitterrosten als Stufen belegt, 698 Pfosten, 349 Querträger und 17 Stützen tragen die Konstruktion. Haupttragrohr und Stützen haben einen Durchmesser von 323,9 mm. Das Gesamtgewicht der Großskulptur beträgt 90 Tonnen. 220 Stufen können begangen werden. Aus Sicherheitsgründen ist die Anzahl der Besucher limitiert, der Loopingbereich abgesperrt und der Zugang zeitlich sowie nach Wetterlage verschlossen. Nachts wird die Skulptur mit 880 LED-Lampen in den Handläufen beleuchtet."
Read More »

Mittwoch, 5. November 2014

Dancing Water

Friert man Bewegungen in einem Tausendstel einer Sekunde ein, so ergeben sich selbst bei einfachen Dingen wie einem Springbrunnen faszinierende Ansichten eines Augenblicks.


Read More »

Freitag, 7. März 2014

Abendstimmung im Medienhafen Düsseldorf

Der Medienhafen in Düsseldorf eignet sich grade in den Abendstunden sehr schön als Fotomotiv und wird daher auch gerne von mir besucht.





Read More »

Samstag, 18. Januar 2014

Rheingold

In der Dämmerung und Nachts wird das Ensemble aus Oberkasseler Brücke und Tonhalle in ein anmutiges goldenes Licht getaucht, welches durch die Beleuchtung der aus Quecksilberdampflampen bestehenden Straßenbeleuchtung entsteht.


Read More »

Stahlwollemotiv am Rheinufer

Man nehme ein Stück Stahlwolle, binde es an eine Schnur und entzündet die Stahlwolle. Sobald diese schön glüht, wirbelt man sie an der Schnur umher und mit etwas Übung und Geduld ergibt sich auf dem langzeitbelichteten Foto eine schöne Funkenkugel.


Read More »

Samstag, 5. Oktober 2013

Speed of Light Ruhr

Ca. 120 Läufer - bestückt mit farbigen LED-Elementen - vollführten im Oktober 2013 das Finale von Speed of Light Ruhr (www.speed-of-light-ruhr.de) im Landschaftspark Duisburg-Nord.








Read More »

Freitag, 10. Mai 2013

Illuminierter Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark Duisburg-Nord (auch kurz LaPaNo oder LaPaDu, im Volksmund „Landi“) ist ein etwa 200 Hektar großer Landschaftspark rund um ein stillgelegtes Hüttenwerk in Duisburg-Meiderich, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park entstand. Der Landschaftspark ist einer der Ankerpunkte der Europäischen Route der Industriekultur sowie der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Abends wird der frei zugängliche Park illuminiert, so dass sich reizvolle Fotomotive ergeben.

Read More »