Montag, 19. Januar 2015

Sonnenuntergang über dem Düsseldorfer Südfriedhof


Der Südfriedhof der Stadt Düsseldorf liegt im alten Süden der Stadt, in der Nähe der heutigen Stadtmitte zwischen den Stadtteilen Bilk und Volmerswerth.

Der zunächst 28 Hektar große Südfriedhof wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Düsseldorf eingerichtet, eröffnet wurde er am 2. April 1904. Die Friedhofskapelle wurde erst 1908 ihrer Bestimmung übergeben. Diese, heute unter Denkmalschutz stehende, Kapelle wurde von den Architekten Johannes Radke und Decker entworfen. Als Bepflanzung wählte man – entgegen damaliger Mode – einheimische Hölzer.

Neben den Kriegsgräbern sind auch die Ehrengräber der ehemaligen Oberbürgermeister Karl Arnold, Georg Glock und Josef Gockeln sowie des, aus dem deutschen Spielfilm „Die Feuerzangenbowle“ bekannten, Schauspielers Paul Henckels markante Punkte. Es gibt zudem ein anonymes Urnengrabfeld.

Auf Grund der historischen Gesamtanlage steht der Südfriedhof seit 1994/95 unter Gartendenkmalschutz.

 (Quelle: Wikipedia)



Keine Kommentare:

Kommentar posten