Dienstag, 26. Juni 2018

Uedesheimer Rheinbogen


Noch im vergangenen Winter habe ich folgende Aufnahmen im Udesheimer Rheinbogen gemacht. Wenn das Hochwasser Teile des Überschwemmungsgebietes einnimmt, bilden die knorrigen Weiden ein interessantes und zuweilen skurril bis unheimlich anmutendes Motiv.


Je nach Lichtstimmung kann man auch eine Menge Drama im Bild einfangen:


Im Zwielicht bietet es sich an, per HDR die Stimmung des Abendlichtes zu nutzen. Die beiden folgenden Bilder wurden aus jeweils fünf aus der Hand geschossenen Aufnahmen zusammengesetzt:



Mit einem beherzten Griff an den Farbreglern lässt sich eine beinahe psychedelische Bildwirkung erreichen  :-):


Und dann war da noch der Schwan:


Vielen Dank für den Motivtipp an die Fotofreunde Düsseldorf und insbesondere an Herbert Rulf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten